Pfarreirat St. Peter & Paul


Der Pfarreirat steht ganz im Dienst der Seelsorge.

Er setzt sich zusammen aus dem Seelsorgeteam, aus den gewählten und berufenen, sowie Delegierten aus den verschiedenen kirchlichen Vereinen und Gruppierungen. Alle Pfarreiratsmitglieder, zur Zeit 24 Personen, stellen sich ehrenamtlich für diese wichtigen Aufgaben zur Verfügung.
Der engere Pfarreirat (Seelsorgeteam, gewählte und berufene Mitglieder) treffen sich jeden Monat und besprechen wichtige, seelsorgliche Entscheidungen und berichten aus den einzelnen Gruppen, was für die Pfarrei von Bedeutung sein könnte, sowie welche Aktivitäten vorgesehen sind.
Um alle Pfarreiangehörigen in unsere Arbeit besser miteinzubeziehen, haben wir einen Informationsbeauftragten gewählt, welcher über unsere Arbeit regelmässig im Pfarrblatt berichtet.

Hier einige Aufgaben aus dem Pfarreirat :

  • Pfarreiliche Veranstaltungen (Ausarbeitung des Jahresprogrammes, Koordination der Pfarreianlässe und der Tätigkeit der einzelnen Vereine usw.)
  • Jugendarbeit auf allen Altersstufen (Kinderseelsorge, Schulkatechese, ausserschulische Katechese, religiöse Weiterbildung, Sorge für die Jugendorganisationen, Unterstützung und Förderung von Initiativen der Jugend usw.)
  • Erwachsenenbildung (Ehe-, Erziehungs- und Glaubensfragen, Probleme der Gesellschaft und der Gegenwart, Gewissensbildung usw.)
  • Liturgie (Gottesdienstgestaltung, Gestaltung der Sakramentenspendung in der Gemeinde usw.)
  • Förderung und Pflege der mitmenschlichen Beziehungen (Kontakt mit Neuzugezogenen, Alleinstehenden, Gastarbeitern, Kranken, alten Menschen, Förderung der Pfarreicaritas usw.)
  • Oekumene (Zusammenarbeit und gemeinsame Veranstaltungen mit den Christen anderer Kirchen)
  • Engagement für pastorale Probleme in Gemeinde, Land und Welt
    (Stellungsnahmen, Aktionen, Missionen, Entwicklungshilfe usw.)
  • Beratende Mitwirkung bei der Schaffung und Neubesetzung von Seelsorgestellen
  • Betrieb des Pfarreiheimes (Verwaltung und Unterhalt durch den Kirchenrat)